Herzlich willkommen auf den Seiten der DLRG Nördlingen

Auf dieser Seite wollen wir Ihnen einen Überblick über die Aufgaben und die Aktivitäten der DLRG Nördlingen geben. Viel Spaß beim Durchstöbern, für Fragen stehen wir Ihnen gerne über das Kontaktformular zur Verfügung.

Zwei neue Bootsführer für die DLRG Nördlingen

von links nach rechts: Dieter Engler, Sebastian Metzner und Lena Grimm.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Nördlingen hat neben ihren üblichen Diensten in der Sommersaison 2017, zusammen mit der DLRG Ansbach insgesamt drei neue DLRG-Bootsführer ausgebildet. Zwei davon gehören dem Ortsverband Nördlingen an.

Neben der erweiterten Theorie, gehören zum Bootsführerschein der DLRG viele praktische Lerninhalte aus den Bereichen Seemannschaft und Knotenkunde, Motorenkunde und der richtige Umgang mit Rettungswesten. Ebenso ist auch der fahrpraktische Teil der Ausbildung wesentlich umfangreicher als bei einem amtlichen Bootsführerschein. Neben den Standardmanövern wie An- und Ablegen und dem Manöver „Mensch über Bord“ wurden den Bootsführeranwärtern auch anspruchsvollere Fahrmanöver abverlangt. Unter anderem die Einfahrt in und die Ausfahrt aus einem begrenzten Raum, wenden auf engem Raum und dem Schleppen eines havarierten Bootes in Kiellinie und längsseits.

Diese Prüfungsinhalte wurden von unseren neuen Bootsführern, über die Saison hinweg, auf stehenden, wie auch auf fließenden Gewässern wiederholt geübt. Auch schlechtes Wetter konnte sie nicht davon abhalten sich auf ihre Prüfung vorzubereiten. Somit konnten wir unsere Prüflinge ruhigen Gewissens am 30.09.2017 an den Rhein-Main-Donau-Kanal nach Nürnberg schicken um dort die Prüfung beim Landesverband Bayern der DLRG abzulegen.

Wir gratulieren unseren Kameraden Dieter Engler und Sebastian Metzner vom Ortsverband Nördlingen, sowie Lena Grimm vom Ortsverband Ansbach zur bestandenen Prüfung.